Klinik Bad Oexen  | 05731 537 0  |  klinik@badoexen.de
Therapien bei Krebs

Therapien bei Krebs

Therapien nach einer Krebserkrankung in der onkologischen Rehaklinik Bad Oexen

Kernkompetenz Therapien
Die Ärzte, Pflegekräfte und Therapeuten unterstützen Sie während der Rehabilitation dabei, ihre Selbsthilfefähigkeit und größtmögliche Beschwerdefreiheit wiederzuerlangen und in ein selbstbestimmtes Alltags- und Berufsleben zurückzukehren. Hochqualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie eine moderne medizinische Ausstattung ermöglichen eine ganzheitliche Behandlung auf physischer, psychischer und sozialer Ebene.
Im Gespräch mit Ihnen legt der behandelnde Arzt unter Berücksichtigung der Vorgaben der Leistungsträger die für Sie geeigneten Therapien fest.

In der ärztlichen Aufnahmeuntersuchung wird mit Ihnen ein Therapieplan erarbeitet, der sich an den medizinisch-therapeutischen Notwendigkeiten auf der Grundlage unserer Konzepte orientiert und die gesetzten Rehabilitationsziele erreichen kann.

Ärztlicher Bereitschaftsdienst
Ein ärztlicher Bereitschaftsdienst steht in der Klinik Bad Oexen rund um die Uhr zur Verfügung.

Bestehende medikamentöse Therapien
Die aktuell bestehende medikamentöse Therapie wird weitergeführt und durch klinische oder laborchemische Kontrollen überwacht und angepasst. Eine bereits laufende antineoplastische Therapie wird nach Absprache fortgeführt.

Individuelle Beschwerdeanalyse
Die therapeutischen Maßnahmen werden ziel- und beschwerdeorientiert verordnet. Die rehabilitative Therapie wird nach individueller Beschwerdeanalyse verordnet und berücksichtigt die für die verschiedenen Krebserkrankungen häufigen Schwerpunktprobleme (z. B. Ernährungs-/ Energieverwertungsstörungen beim Magenoperierten, Stomaversorgung nach Darm- und Blasenoperationen, Inkontinenz- und Impotenzbehandlung beim Blasen- und Prostataoperierten, Brustpflegeberatung für Brustkrebspatientinnen usw.).

Bewegungs- und Physiotherapie
Die Bewegungs- und Physiotherapien werden an 6 Tagen in der Woche in individueller, belastbarkeitsadaptierter Intensität und nach trainingsphysiologischen Gesichtspunkten durchgeführt. Das Konzept beinhaltet auch die anerkannten klassischen Naturheilverfahren, nicht jedoch umstrittene Außenseitermethoden.

Die Teilhabe am normalen Leben als wichtigstes Therapieziel legt die Schwerpunkte auf eine aktivierende Rehabilitation mit Vermittlung von Kompetenzen und Selbsthilfefähigkeit.

Patientenaufnahme
& AHB-Anmeldung

Mo - Fr: 08.00 Uhr - 17.00 Uhr

Reha 32plus, Reha 50plus,
Junge Erwachsene Reha (JER)

Team-Telefon:
Frau Edler, Frau Reinsch, Frau Klingbeil
05731 537-701

Email + Fax:
Email: aufnahme@badoexen.de
Fax: 05731 537-736

32plus-Anreisetermine:

Jede Woche am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag

05731 537 0   |   klinik@badoexen.de
© 2024 Klinik Bad Oexen
Kontakt
Downloads
Corona-FAQ
Anreisetermine
FAQ
Sitemap
Bildergalerien
Filme
Kontakt Downloads Corona-FAQ Anreisetermine FAQ Sitemap Bildergalerien Filme Hilfe Rehaantrag